Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

START SEITE_2_Mitglieder SEITE_5_Impressum SEITE_3_Antenne SEITE_4_IGARAG ARRL DXCC LISTE FT-277 B Seite_1 Seite_2 Seite_3 Seite_4 Seite_5 Seite_6 Seite_7 Seite_8 Seite_9 Seite_10 Seite_11 Seite_12 Seite_13 Seite_14 Seite_15 Seite_16 Seite_17 Seite_18 Seite_19 Seite_20 Seite_21 Seite_22 Seite_23 Seite_24 Seite_25 Seite_26 Seite_27 Seite_28 Seite_29 Seite_30 Seite_31 Seite_32 QSL_KARTEN 60_Meter jahr_JUL jahr_DEZ ANT_SWITCH 

ANT_SWITCH

Gefunden im ARRL Handbuch 2014......und nachgebaut!

Antennenschalter 6-fach.

Gehäuse und SO 239 UHF-Einbaubuchsen sind preiswert im Handel erhältlich.Der Drehschalter fand sich in der berühmten Kramkiste, LEDs und Rs sind meistens vorhanden.Die Relais sind Hochstromrelais, TRS-L 12V, (Reichelt).Die Bohrungen für die SO 239 Buchsen erstellt man am besten mit einem Konusbohrer.Etwas schwieriger ist die Erstellung der Platine.Mit der Hand die Platine "bemalen" geht zwar auch, aber befriedigend ist das nicht. Mit TARGET lässt sich eine Ätzvorlage komfortabel erstellen.Gewiefte Bastler wissen jetzt was zu tun ist:Ausdrucken, umdrucken* auf die Platine, bügeln, ätzen, bohren usw.

Eine superpreiswerte Lösung, die im Funkbetrieb auch überzeugt!Die Kosten für das Material belaufen sich auf unter 20 €.*Das Umdrucken wird im Netz ausreichend beschrieben. Leider ist nicht jeder Drucker geeignet. Bei einem neuen Farbdrucker ging es nicht, während ein altes Modell der gleichen Firma ein gutes Ergebnis brachte.Wer nicht selber ätzen will, findet im Internet Anbieter die darauf spezialisiert sind.DK1AR